Kinder Asylbewerberheim

1.2_umgrabenAuch engagierten wir uns für die Kinder des Asylbewerberheims in der Landsbergerstraße in München. Dort finden Familien – zumeist aus dem arabischen Ausland – übergangsweise ein Dach über dem Kopf, denn normalen Wohnraum zu finden ist für diese Familien oft unmöglich und gerade in München meist nicht bezahlbar.

Ohne Förderung würden die Kinder aus diesen Familien, die meist über geringe bis keine Deutschkenntnisse verfügen und in Deutschland zunächst einen totalen Kulturschock bekommen, durch das Raster fallen – mit daraus resultierenden allgemein bekannten Problemen.

Am Wichtigsten ist es unserer Ansicht nach, diesen Kindern zu zeigen, dass es jemanden gibt, der sich für sie interessiert. Somit schenken wir ihnen unsere Zeit und unternehmen mit ihnen unterschiedlichste Dinge, um ihnen Abwechslung zum Alltag im Asylantenheim zu bieten. So gehen wir beispielsweise mit ihnen Schlittschuhlaufen, pflegen gemeinsam ein Gemüsebeet, wo die Kinder den Prozess vom Anbau bis zur Ernte spielend verstehen lernen und veranstalten Bastel- und Backaktionen.

Ein besonderes Highlight sind auch die gemeinsamen Wiesn-Besuche. Für einen Tag dürfen sich die Kinder auf dem Oktoberfest richtig austoben und dabei auch an der einen oder anderen Bude etwas naschen.

zurück