ShelterBox Challenge

1.9_shelterbox_1Shelterbox ist eine global etablierte Sozialaktion von Rotary, welche in Deutschland vor allem von Rotaract vorangetrieben wird und auf humanitäre Katastrophen weltweit reagiert. Egal ob Erdbeben, Vulkanausbruch, Überschwemmung, Wirbelsturm oder Tsunami – Hilfe kommt überall dort an, wo sie im dringendsten benötigt wird. Da ShelterBox ausschließlich spendenfinanziert arbeitet, ist es auf die Unterstützung und Hilfe engagierter Spenderinnen und Spender angewiesen.

Die Box ist eine gar nicht mal so kleine Überlebenskiste: 58 Kilogramm Gewicht und die knappe Abmessung von 88x60x55 Zentimeter machen sie zur idealen Transportlösung für Hilfsgüter in schwer zugängliche Krisen- und Katastrophengebiete auf der ganzen Welt. Bis heute konnte damit mehr als 700.000 Opfern in über 50 Ländern geholfen werden.

1.9_shelterbox_2Jede Überlebenskiste enthält mehr als 150 Einzelteile und kann damit eine Großfamilie mindestens sechs Monate mit dem Notwendigsten versorgen. Darunter befinden sich ein Zelt für eine Großfamilie, Decken, eine Wasseraufbereitungsanlage für bis zu 18.000 Liter Trinkwasser sowie Wasserkanister, Werkzeug, ein Kocher und Geschirr aber auch Spielsachen und Moskitonetze. Der Inhalt jeder Box ist speziell auf die Art der Katastrophe und den Einsatzort abgestimmt.

Die ShelterBox Challenge ist dazu da, die Menschen auf ShelterBox aufmerksam zu machen und die Arbeit der vielen Freiwilligen zu würdigen. Es ist ein Wettkampf zwischen Teams, die verschiedene Aufgaben in einem Zeitrahmen erfüllen müssen, wie eine Art Schnitzeljagd. Mit der gespendeten ShelterBox im Gepäck macht sich jedes der Teams auf den Weg, die verschiedensten Aufgaben zu lösen: Zum Beispiel Flaggen Ländern zuzuordnen, auswählen, was in eine ShelterBox gehört und was nicht, diverse Quizze und ein Volleyballtunier. Ziel ist es, dass sich jedes Team der ShelterBox Challenge intensiv mit ShelterBox selbst befasst und gleichzeitig das Interesse der Passanten weckt.

1.10_regatta (2)Wir vom Rotaract Club München nahmen bereits an der ShelterBox Challenge in Ingolstadt, wie auch an der Ostsee-Expedition teil, wo durch viel Segelspaß auf der Ostsee und mit Hilfe von Sponsoren Spenden für ShelterBox gesammelt werden.

zurück